1. Geltungsbereich

  1. Die nachfolgenden Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, die wir -die HIT Holzindustrie Torgau OHG, vertreten durch die vertretungsberechtigten Gesellschafter, AG Leipzig/Stadt HRA 15241, Forstweg 1, 04860 Torgau, Deutschland - mit Verbrauchern (Kunden) über unseren Online-Shop abschließen.
  2. Mit der Bestellung erklärt sich der Kunde mit der Geltung dieser AGB einverstanden, die damit unmittelbar in das Vertragsverhältnis zwischen uns und dem Kunden einbezogen werden.
  3. Verbraucher im Sinne des Gesetzes und dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
  4. Der Kunde kann diese AGB jederzeit durch Betätigung des „Speichern“- oder des „Drucken“-Buttons am Fuß dieser Seite speichern oder ausdrucken.

2. Vertragsschluss

  1. Die in unserem Online-Shop präsentierten Warenangebote sind freibleibend und stellen keine rechtlich bindenden Angebote dar, sondern lediglich die Aufforderung zu der Abgabe einer Be­stellung. Leistungsbeschreibungen auf unseren Internetseiten haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder einer Garantie.
  2. Durch Anklicken des Buttons „in den Warenkorb“ kann der Kunde aus unserem Sortiment Pro­dukte unverbindlich auswählen und die jeweilige Ware in den virtuellen Warenkorb legen. An­schließend kann der Kunde innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche „zur Kasse“ zum Abschluss des Bestellvorgangs gelangen. Vor Abgabe der Bestellung wird der Inhalt der Bestellung einschließlich der Kundendaten auf einer Übersichtsseite zusammengefasst. Der Kunde kann dort sämtliche Bestelldaten über die vorgesehenen Felder einsehen.Änderungen sind bei Bedarf über die entsprechenden Masken möglich. Mit dem Anklicken des Buttons „kaufen“ gibt der Kunde ein verbindliches Kaufangebot hinsichtlich der im Warenkorb vorhandenen Waren ab. Nach der Bestellung erhält der Kunde eine von uns automatisch generierte E-Mail, die den Eingang der Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten wieder gibt (Bestellbestätigung). Diese Bestätigung stellt keine Vertragsannahme dar.
  3. Den Inhalt seiner Bestellung kann der Kunde unmittelbar nach Abgabe seiner Bestellung abspeichern und/oder ausdrucken und auch später über die Funktion „Mein Konto“ einsehen.
  4. Der Kunde versichert, dass alle von ihm bei der Bestellung bzw. Registrierung in unserem Onli­ne-Shop getätigten Angaben wahrheitsgemäß sind. Änderungen sind uns unverzüglich mitzutei­len.
  5. Die Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.
  6. Wie liefern unsere Waren ausschließlich an Kunden innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.
  7. Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerru­fen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer der Ware ist, die Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Informationen dazu finden Sie auf unserer Internetseite.

3.Preise, Versandkosten, Anlieferung

  1. Die auf unseren Internetseiten genannten Preise verstehen sich als Gesamtpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.
  2. In dem Preis sind die Kosten für die erste Anlieferung enthalten. Die Anlieferung erfolgt mit He­bebühne und Hubwagen bis Bordsteinkante.
  3. Unser Logistikpartner übernimmt die Sendung und meldet sich innerhalb von ein bis zwei Werktagen telefonisch bei dem Kunden, um einen Liefertermin frühestens innerhalb der nächsten zwei bis vier Werktage zu vereinbaren. Sofern eine Telefonnummer des Kunden nicht angegeben ist oder dieser nicht zu erreichen ist, versendet der Spediteur eine Avis-Postkarte an den Kunden mit der Bitte um Rückmeldung beim Spediteur zur Terminvereinbarung. Sollte innerhalb von drei Werktagen keine Kontaktaufnahme des Kunden mit unserem Spediteur erfolgen, hat der Kunde uns über das Kontaktformular unseres Online-Shops zu kontaktieren.
  4. Die Lieferung erfolgt nach Möglichkeit innerhalb des mit dem Spediteur vereinbarten Zeitraums. Sofern die Auslieferung an eine andere Person als den Kunden erfolgen soll, hat der Kunde diese Person gegenüber dem Spediteur zu benennen.
  5. Sollte weder der Kunde noch die von ihm benannte Person zum vereinbarten Termin an der angegebenen Adresse nicht angetroffen werden, hinterlässt der Spediteur eine schriftliche Nachricht. Der Kunde hat sich dann unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von zwei Werk­tagen mit dem Spediteur in Verbindung zu setzen, um einen Zeitraum für einen zweiten Zustel­lungsversuch zu vereinbaren. Die zusätzlichen Kosten für die erneute Zustellung betragen 50,00 EUR brutto und sind im Voraus durch Überweisung auf das von dem Spediteur benannte Konto zu entrichten.

4. Zahlung

  1. Die Zahlung erfolgt ausschließlich nach Wahl des Kunden per Vorkasse, Kreditkarte oder Paypal.

5. Gewährleistung

  1. Bei einem Mangel der Ware gelten grundsätzlich die gesetzlichen Vorschriften.
  2. Eine Garantie besteht bei den gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich abgegeben wur­de.

6. Haftungsbeschränkung

  1. Für eine Haftung auf Schadenersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Vorausset zungen die folgenden Haftungsbeschränkungen.
  2. Wir haften, sofern uns Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Für einfache Fahrlässig­keit haften wir nur bei Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchfüh­rung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. In diesem Fall ist unsere Haftung auf den Schaden begrenzt, mit dessen Entste­hen wir nach den bei Vertragsschluss bekannten Umständen typischerweise rechnen mussten. Im Übrigen ist eine Schadenersatzhaftung für Schäden aller Art, gleich aufgrund welcher An­spruchsgrundlage, einschließlich der Haftung für Verschulden bei Vertragsschluss ausge­schlossen.
  3. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit, weiter nicht, wenn wir eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen oder Mängel arglistig verschwiegen haben. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
  4. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch zugunsten unserer Mitarbeiter, Erfül­lungsgehilfen und sonstigen Dritten, deren wir uns zur Vertragserfüllung bedienen.

7. Anwendbares Recht, Ausschluss Streitbeilegungsverfahren

  1. Für diese Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen uns und dem Kunden gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
  2. Wir lehnen eine Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ab.

8.Schlussbestimmungen

  1. Mündliche Nebenabreden zu diesen AGB bestehen nicht. Änderungen und Ergänzungen dieser AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für eine Änderung, Ergänzung sowie die Aufhebung dieser Schriftformklausel selbst.
  2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise nichtig oder unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. In diesem Fall gilt anstelle der unwirksamen Bestimmung eine solche wirksame Bestimmung, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt.

9. Anbieterkennzeichnung, ladungsfähige Anschrift

  1. Unsere Anschrift für Beanstandungen und sonstige Willenserklärungen sowie unsere ladungs­fähige Anschrift lautet:

    HIT Holzindustrie Torgau OHG Forstweg 1 04860 Torgau Deutschland

Newsletter

Warum mit Holzpellets heizen

Holzpellets erfüllen alle Eigenschaften, die man von einem modernen Brennstoff erwartet – wirtschaftlich, komfortabel, umweltfreundlich und krisensicher.

Unsere Pellets werden ausschließlich aus chemisch unbehandelten Sägespänen hergestellt. Diese Sägespäne stammen aus unseren eigenen Sägewerken in den ausschließlich PEFC-zertifiziertes Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft verarbeitet wird. Die Späne aus unserem direkt benachbarten Sägewerk erzeugen keine unnötigen Umweltbelastungen aus langen Transportwegen des Rohmaterials. Ein weiterer Pluspunkt für die Ökobilanz unserer Produkte.

Unsere Holzpellets haben einen hohen Heizwert von ca. 5 kWh/kg. Damit entspricht der Energiegehalt von einem Kilogramm Holzpellets ungefähr dem von einem halben Liter Heizöl.

Holzbriketts

Holzbriketts werden zur effizienten und emissionsarmen Befeuerung von Scheitholz-, Kachel-, Kaminöfen und sonstigen (Klein-)Feuerungsanlagen als Alternative zum normalen Scheitholz/Brennholz verwendet.

Die Holzbriketts sollten ein 100% reines Naturprodukt sein. Sie werden aus technisch getrocknetem, natur-belassenem Restholz aus der Schnittholzproduktion (i.d.R. Sägespäne und zum Teil Hackschnitzel), frei von Rinde sowie Altholzanteilen und ohne Zugabe von Zusatzstoffen oder chemischen Bindemitteln hergestellt (mit hohem Druck unter Hitze gepresst).

Bereits 2010 wurden in der EU ca. 42% des Holzverbrauches zur Energienutzung verwendet. Der Holzbedarf für die Energienutzung wird zukünftig noch weiter steigen. Die 27 EU-Mitglieder haben sich verpflichtet bis zum Jahr 2020 den Anteil von erneuerbaren Energien auf einen EU-Durchschnitt von mindestens 20% zu steigern

Qualitätsunterschiede von Pellets

Qualitätsunterschiede von Pellets

Achten Sie beim Einkauf bitte in erster Linie auf die Qualität, nicht auf den Preis, damit Sie effizient und emissionsarm heizen können und ihre teure Heizungsanlage nicht durch eine hohe ...

weiterlesen

Der Herstellungsprozess unserer Holzpellets

Der Herstellungsprozess unserer Holzpellets

Ohne zusätzliche Umweltbelastungen aus dem Transport der Sägespäne wird das Material direkt an unserem Produktionsstandort in Torgau ökologisch und ökonomisch sinnvoll weiterverarbeitet.

weiterlesen

Biomasseheizkraftwerk mit ORC-Anlage

Biomasseheizkraftwerk mit ORC-Anlage

Unsere beiden modernen und energieeffizienten Biomasseheizwerke (BMHKWs) sind sogenannte ORC-Anlagen, die sowohl Prozesswärme zur notwendigen Trocknung der Sägespäne als auch Ökostrom erzeugen.

weiterlesen